Absatz der BMW Group sank um 4,3 Prozent

BMW GroupDer Ansatz der BMW Group sank 2008 weltweit um 4,3 Prozent. Insgesamt wurden 1 435 876 Fahrzeuge der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce verkauft. Das ist das zweitbeste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte. Zum Jahresausklang fielen die Verkaufszahlen im vergangenen Monat allerdings gegenüber Dezember 2007 um über ein Viertel.

Die Marke BMW lieferte im vergangenen Jahr 1 202 239 Autos aus (- 5,8 %), während die beiden britischen Töchter erneut Rekordergebnisse erzielten. Mini steigerte den Absatz mit 232 425 Fahrzeugen um 4,3 Prozent und Rolls-Royce um ein Fünftel auf 1212 Einheiten. Im Dezember 2008 musste aber auch Mini einen Verkaufsrückgang von mehr als 27 Prozent hinnehmen.

Absatz der BMW Group sank um 4,3 Prozent weiterlesen

Trübe Aussichten

2009020003_0002

Sorge auf breiter Front – einer Umfrage des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zufolge herrschte zum Jahreswechsel mit Blick auf die weitere Konjunkturentwicklung Pessimismus vor. Viele Verbände befürchten, dass sich die Krise auf weitere Branchen ausbreiten wird. Während die deutschen Wirtschaftsverbände mit einer gehörigen Portion Pessimismus ins neue Jahr gehen, bezeichnet der Einzelhandel die Stimmung als unverändert.

Grundlage für diese Einschätzung bildet die Verbandsumfrage, mit der das Institut Ende jedes Jahres bei 43 Wirtschaftsverbänden die Aussichten für Umsatz, Produktion, Investitionen und Beschäftigung abfragt. „Die internationale Finanz- und Wirtschaftskrise drückt nun auch der Konjunktur in Deutschland ihren Stempel auf. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich deutlich eingetrübt, und auch dem neuen Jahr blicken viele Branchen mit Sorgen entgegen“, fasst IW-Direktor Prof. Michael Hüther die Ergebnisse der Umfrage zusammen. Die aus dem vergangenen Aufschwung gespeiste Zuversicht sei weitgehend verschwunden. Von den 43 befragten Wirtschaftsverbänden gäben 41 an, die Stimmung in den Unternehmen ihrer Sparte sei schlechter als zum vorherigen Jahreswechsel. Lediglich die Volksbanken und der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) bezeichneten sie als unverändert; kein Wirtschaftsbereich berichte von einer besseren Lage als Ende 2007.

Trübe Aussichten weiterlesen

Mit zukunftsweisenden Ideen gewinnen

Sie ein FuturistMit dem Aufruf „Sei ein Futurist!“ haben die Drogeriemarktkette dm und die Deutsche UNESCO-Kommission die Initiative „1000 x 1000“ gestartet. Diese Aktion zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung fördert 1.000 Projekte, die die Zukunft lebenswerter machen, mit je 1.000 Euro. Auf diese Weise sollen junge Menschen dazu ermutigt werden, selbst aktiv ihre Zukunft und die Zukunft nachfolgender Generationen zu gestalten.

„Wichtig ist, dass die Projekte ein Beitrag zur Nachhaltigkeit sind. Sie sollen also langfristig von Nutzen für die Gesellschaft sein“, betont Dr. Roland Bernecker, Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission. Nachhaltigkeit bedeute ein zukunftsfähiges Zusammenwirken der Bereiche Wirtschaft, Soziales und Umwelt. Ob Klimawandel, Ressourcenknappheit oder Kinderarmut – gute Ideen seien vonnöten, um für die nachkommenden Generationen eine gute Lebensqualität zu schaffen und zu bewahren. Die Projekte könnten beispielsweise kreative Stromsparmodelle oder ein Theaterstück zum Leben in einer zukunftsfähigen Gesellschaft vorstellen. Gleichzeitig solle die Initiative auch auf die UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ aufmerksam machen, die die Vereinten Nationen für die Jahre 2005 bis 2014 ausgerufen haben.

Mit zukunftsweisenden Ideen gewinnen weiterlesen

Händler hoffen auf Finale

Kauflust kontra KriseDas diesjährige Weihnachtsgeschäft hat am vierten Adventswochenende seinen Höhepunkt erreicht. Die großen Erwartungen der Einzelhändler wurden jedoch noch nicht ganz erfüllt. Das ergab die aktuelle, bundesweite Trendumfrage des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE), an der sich 500 Einzelhandelsunternehmen beteiligt haben.

Am letzten Adventswochenende verzeichnete der Einzelhandel den stärksten Kundenandrang in diesem Jahr. Die Umsätze hätten allerdings unter dem Niveau des Vorjahres gelegen, als der vierte Advent auf den 23. Dezember fiel. Die Händler hofften nun auf den Endspurt in den zweieinhalb Verkaufstagen vor Weihnachten, an denen neben Geschenken erfahrungsgemäß vor allem Lebensmittel für die Festtage gekauft würden.

Händler hoffen auf Finale weiterlesen

Blog Regeln

Jeder themenbezogene Beitrag ist erlaubt und erwünscht. Jeder Autor ist jedoch grundsätzlich selber für seine Blogbeiträge verantwortlich. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung Ihrer Beiträge.

Wichtig ist auch, dass Sie diese Blog-Regeln beachten.

Folgendes darf nicht in einem Blog-Beitrag von Ihnen zu sehen, zu lesen oder verlinkt sein:

  • Rassistische oder diskriminierende Inhalte
  • Beiträge die nichts mit KFZ Tuning zu tun haben
  • Mehr als 2 Links zu Ihrer Seite (Backlinks)
  • Gewaltdarstellung und/oder Aufrufe zur Gewalt
  • Pornografische Bilder, Darstellungen und Texte
  • Inhalte, die das Persönlichkeitsrecht anderer verletzen (z.B. Fotos ohne die Einwilligung der abgebildeten Personen).
  • Inhalte die deutsches Recht, Urheberrechte oder Schutzrechte verletzen
  • Belästigende Werbung (Spam), Kettenbriefaktionen, Bettelspiele o.ä.

Folgende Regeln gelten für die Beiträge:

  • Posten Sie Ihren Beitrag nur in 1 Kategorie.
  • Pro Beitrag können bis zu 5 Tags angegeben werden. Jeder darüber wird gelöscht.
  • Bereits geprüfte Beiträge die nachträglich so verändert werden das diese gegen unsere Regeln vertoßen werden ohne Warnung gelöscht !

Wir behalten uns ausdrücklich vor, problematische Inhalte sofort zu löschen und ggf. den betreffenden Author ohne Vorwarnung bis auf weiteres zu deaktivieren.  Es kann kein Schadenersatz seitens des Authors geltend gemacht werden. Bei wiederholten oder schweren Verstößen wird der verantwortliche Author von der Nutzung des Blogs dauerhaft ausgeschlossen. Strafrechtlich bedenkliche Inhalte werden sofort zur Anzeige gebracht. Weitere rechtliche Schritte behalten wir uns ausdrücklich vor.

Für kostenlose Beiträge besteht eine Backlinkpflicht. Fügen Sie bitte am Ende Ihres Beitrags die URL ein wo wir unseren Backlink finden können. Die URL wird natürlich nach Freigabe des Beitrags aus dem Beitrag entfernt. Wir überprüfen regelmäßig ob Backlinks entfernt wurden und löschen ggf. diesen Beitrag!

Der Backlink muß auf der Startseite oder einer Unterseite gesetzt werden. Es sind nur direkte Links ohne Weiterleitung zulässig. Wenn Sie keinen Link setzten können/wollen  sprechen Sie und bitte vorher an.