Jung, dynamisch, Mazda sucht…

Picture

Mit Mazda wachsen: Der japanische Automobilhersteller sucht neue Verkaufsberater jetzt auf ganz andere Art. Interessenten können in einem ersten Kurz-Check vorab online testen, ob sie das Zeug zum exklusiven Mazda Verkäufer haben. Dabei müssen drei verschiedene Kundentypen - ein Student, ein Geschäftsmann und eine exzentrische Dame - auf humoristische Art vom Kauf eines passenden Mazda Modells überzeugt werden. Wer die interaktive Challenge unter www.mazda.de/verkaeufersuche besteht, wird zur Einsendung seiner Bewerbungsunterlagen an den nächstgelegenen Mazda Händler mit freien Stellen aufgefordert.

Kurzfristig werden insgesamt 100 Junior und Senior Verkäufer gesucht, mittelfristig sollen es dann 300 neue Verkaufsberater bei den Mazda Händlern werden, um die Wachstumsziele von Mazda zu unterstützen. So konnte bereits die aktuelle Zahl der durchschnittlichen Neuwagenverkäufe pro Standort binnen eines Jahres um 62 Prozent gesteigert werden. Bis 2016 plant Mazda mit seinen Händlern eine weitere Verkaufssteigerung pro Standort um 40 Prozent. Mit der zentralen Job-Kampagne will Mazda den Weg für diese Wachstumsziele frühzeitig ebnen und gemeinsam mit der Händlerschaft die Infrastruktur schaffen damit die Kunden auch in Zukunft weiterhin kompetent beraten werden können.

Technologien, wie beispielsweise das Mazda Konnektivitäts-Konzept MZD Connect im kompakten Mazda3, das zahlreiche Internet-Services ab sofort ins Auto bringt, erschließt Mazda derzeit neue Kundengruppen, die eine besondere Ansprache erfordern. Auch die innovativen SKYACTIV Technologien eröffnen eine Vielzahl neuer Themen, die erklärungsbedürftig sind.

Um diesen neuen Ansprüchen gerecht zu werden, unterstützt Mazda Motors Deutschland seine Händler bei der Suche, Auswahl und Rekrutierung von geeigneten Bewerbern. Parallel zur interaktiven Verkaufs-Challenge schaltet Mazda Suchanzeigen in Online-Jobbörsen und PrintTiteln. Für die Auswahl geeigneter Kandidaten organisiert Mazda anschließend regionale Assessment-Center in Standortnähe des Händlers. Das Angebot ist für den Handel kostenlos.

„Mit dieser Job-Kampagne halten wir unseren Händlern den Rücken frei. Sie erhalten kostenlos professionelle Unterstützung bei der Suche nach neuen kompetenten Mitarbeitern und können sich in der gewonnenen Zeit weiter um ihr Kerngeschäft kümmern", sagt Felix Gebhart, Leiter Netzentwicklung bei Mazda Deutschland. „Unsere modernen neuen Modelle sind aufregend und komplex. Die Faszination dieser Fahrzeugkonzepte wollen wir potenziellen Kunden mit hervorragend geschulten Verkäufern vermitteln." (AutoReporter)

Blog Regeln

Jeder themenbezogene Beitrag ist erlaubt und erwünscht. Jeder Autor ist jedoch grundsätzlich selber für seine Blogbeiträge verantwortlich. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung Ihrer Beiträge.

Wichtig ist auch, dass Sie diese Blog-Regeln beachten.

Folgendes darf nicht in einem Blog-Beitrag von Ihnen zu sehen, zu lesen oder verlinkt sein:

  • Rassistische oder diskriminierende Inhalte
  • Beiträge die nichts mit KFZ Tuning zu tun haben
  • Mehr als 2 Links zu Ihrer Seite (Backlinks)
  • Gewaltdarstellung und/oder Aufrufe zur Gewalt
  • Pornografische Bilder, Darstellungen und Texte
  • Inhalte, die das Persönlichkeitsrecht anderer verletzen (z.B. Fotos ohne die Einwilligung der abgebildeten Personen).
  • Inhalte die deutsches Recht, Urheberrechte oder Schutzrechte verletzen
  • Belästigende Werbung (Spam), Kettenbriefaktionen, Bettelspiele o.ä.

Folgende Regeln gelten für die Beiträge:

  • Posten Sie Ihren Beitrag nur in 1 Kategorie.
  • Pro Beitrag können bis zu 5 Tags angegeben werden. Jeder darüber wird gelöscht.
  • Bereits geprüfte Beiträge die nachträglich so verändert werden das diese gegen unsere Regeln vertoßen werden ohne Warnung gelöscht !

Wir behalten uns ausdrücklich vor, problematische Inhalte sofort zu löschen und ggf. den betreffenden Author ohne Vorwarnung bis auf weiteres zu deaktivieren.  Es kann kein Schadenersatz seitens des Authors geltend gemacht werden. Bei wiederholten oder schweren Verstößen wird der verantwortliche Author von der Nutzung des Blogs dauerhaft ausgeschlossen. Strafrechtlich bedenkliche Inhalte werden sofort zur Anzeige gebracht. Weitere rechtliche Schritte behalten wir uns ausdrücklich vor.

Für kostenlose Beiträge besteht eine Backlinkpflicht. Fügen Sie bitte am Ende Ihres Beitrags die URL ein wo wir unseren Backlink finden können. Die URL wird natürlich nach Freigabe des Beitrags aus dem Beitrag entfernt. Wir überprüfen regelmäßig ob Backlinks entfernt wurden und löschen ggf. diesen Beitrag!

Der Backlink muß auf der Startseite oder einer Unterseite gesetzt werden. Es sind nur direkte Links ohne Weiterleitung zulässig. Wenn Sie keinen Link setzten können/wollen  sprechen Sie und bitte vorher an.