Der Renault Trafic als neuer K.I.T.T.

boites-fermees-galerie_galerie-016_ganz-neu[Gesponserte Artikel] Wer an Michael Knight und sein sprechendes Auto K.I.T.T. denkt, wird sicherlich nicht sofort an den neuen Renault Trafic denken – zumal dieser Wagen ein Transporter ist und sich äußerlich nur schwer mit einem Sportwagen vergleichen lässt. Doch beim Renault Trafic kommt es nicht nur auf die Äußerlichkeiten an, dieser Transporter kann mit inneren Werten überzeugen.

Das Offensichtliche erleben

Auf dem ersten Blick fällt bei dem Renault Trafic der enorme Stauraum im Innenraum auf. Hier können Sie bis zu 90 Liter sehr komfortabel verstauen. Es gibt Ablageflächen unter […]

Toyota baut Verkehrsprojekt Ha:mo aus: Mehr Elektrofahrzeuge und Car-Sharing-Stationen

Picture

Toyota hat bereits  seit einem Jahr in Toyota City das Projekt Ha:mo. Damit testet der japanische Automobilhersteller neue nutzer- und städtefreundliche Mobilitätslösungen, die die Angebote des öffentlichen Personennahverkehrs und den Individualverkehr miteinander verbinden. Bestandteil dieses Verkehrssystems ist der Car-Sharing-Service „Ha:mo Ride“ mit Kleinst-Elektrofahrzeugen für den Kurzstreckeneinsatz in urbanen Räumen.Mit Ha:mo Ride möchte Toyota den Nutzern komfortable Mobilitätslösungen anbieten, von denen dank geringer Emissionen zugleich die Gesellschaft profitiert. Ziel ist die optimale Verbindung individueller und öffentlicher Verkehrsmittel; dabei können die per Car Sharing bereitgestellten Elektroautos beispielsweise für Fahrten von Bahnhöfen bis zum Reiseziel genutzt werden. Das Carsharing-Netzwerk von Toyota soll nicht auf Japan beschränkt bleiben, sondern auf weitere Teile […]

Toyota will mehr Hybride nach Deutschland bringen

Picture

Weil die Nachfrage in den USA aufgrund niedriger Spritpreise rückläufig ist, will Toyota nach Informationen von electrive.net mehr Hybrid-Kontingente nach Deutschland bringen. „Der Hybridanteil an unserem Absatz lag bei 40 Prozent, der reale Bedarf eher bei 60 Prozent“, so Deutschland-Chef Toshiaki Yasuda. (dpp-AutoReporter)

Tesla schließt einen Rückruf des Tesla S aus

Picture

Tesla-Chef Elon Musk sieht nach Informationen von electrive.net in den aktuellen Brandfällen keinen Grund zur Panik, da seine E-Autos statistisch fünfmal sicherer seien als Verbrenner. „Es wird definitiv keinen Rückruf geben“, sagte er im US-Fernsehen. Auf einer Konferenz kündigte er zudem einen E-Pick-Up nach dem Vorbild des Ford F-150 an – allerdings frühestens in fünf Jahren. (dpp-AutoReporter)

Paris Moto Show 2010: Lane Assist von Volkswagen ausgezeichnet

Auch Volkswagen hat im Rahmen der „Mondial de l’Automobile“ in Paris den neu geschaffenen EuroNCAP Advanced Reward erhalten. Die Wolfsburger wurden für ihren Spurhalteassistenten Lane Assist geehrt. Dr. Michiel van Ratingen, Generalsekretär von EuroNCAP, lobte das Assistenzsystem und zeigte sich überzeugt, dass der Volkswagen Lane Assist maßgeblich zur Sicherheit auf den europäischen Straßen beiträgt und hilft, die Unfallzahlen weiter zu reduzieren.
Der Spurhalteassistent wurde 2008 zunächst im Passat eingeführt. Er hilft in vielen Fahrsituationen dank eines korrigierenden Lenkeingriffs, den Wagen auf der Fahrbahn zu halten, ohne den Fahrer von seiner Verantwortung zu entbinden, das Auto bewusst zu fahren. Das Assistenzsystem kann jederzeit übersteuert oder deaktiviert werden.

Über eine Kamera im Bereich des Innenspiegels […]